FANDOM


Dieser Guide ist ein Work-In-Progress! Er ist in noch keinster Weisse durch das Gamemaster-Team von Lordaeron's Call genehmigt oder abgesegnet!
Es handelt sich dabei um eine Gemeinschaftsarbeit der Community von Lordaeron's Call! Es steht jedem Spieler frei Änderungen nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen, jedoch wird um vorherige Verwendung der Diskussionsseite gebeten!


Kurze Informationen und Fakten

  • Gildenname: Königreich Lordaeron
  • Zugeghörigkeit: Allianz von Lordaeron
  • Hauptstadt: Lordaeron Stadt / Hauptstadt / Kapitol (Stadt)?
    • Im Gebiet: Tirisfal
  • Politisch höchstrangige Person: König Terenas Menethil II. von Lordaeron
  • Regierungsform: Föderative Feudalmonarchie / Arathor'sches Imperium / Imperiales Königtum
  • Völker: Menschen, Zwerge, Elfen
  • Population: -
  • Sprachen:
    • Gemeinsprache – Als allgemeinsprache der Menschheit in ganz Lordaeron vertreten.
    • Zwergisch – Insbesondere im Hügelland, aufgrund des nahegelegenen Nistgipfels, vorkommend, aber auch generell unter Handwerkern beliebte Zweitsprache.
    • Thalassisch – Vorallem in den Grenzregionen zu Quel'Thalas vorkommend, ist Thalassisch nicht nur unter den Magiern, sondern auch unter der Aristokratie äußerst beliebt. Manch ein Adeliger wählt Thalassisch als Hofsprache.
  • Farbe und Symbol
    • Farbe: Weiß
    • Symbol: Blaues L auf weißem Grund

Die Geschichte

Das Königreich Lordaerons geht auf die Gründung der Stadt Lordaerons zur Zeit der größten Ausbreitung Arathors zurück. Sie wurde von Aristokraten gegründet, die dem streben nach Macht und Besitz müde wurden, und ein spirituelles Leben auf der Suche nach einem höheren Gut zu führen.
Anfangs lag das industrielle Zentrum Lordaerons in der Hauptstadt, wurde dann jedoch in die jüngeren Städte Stratholme und Andorhal verlegt, während die Hauptstadt administratives Zentrum, und Wunder der menschlichen Architektur wurde.

Im zweiten Krieg war Lordaeron faktisch das Zentrum der Menschheit, und Führer der Allianz. Mit ihren tief gläubigen Armeen stellten sie sich gemeinsam mit ihren Verbündeten der Blasphemie der Horde entgegen. Während es anfangs schlecht lief, und das Königreich kurz davor war zu fallen, war der zweite Krieg letzten Endes ein Erfolg, und die Orks wurden dezimiert und gefangen genommen.

Kultur und Gesellschaftliche Struktur

Die Kultur Lordaerons ist stark mit dem Glauben an das Heilige Licht verwoben. In der folge koexistieren fürstliche und geistliche Verwaltungs- und Herrschaftsgebiete.

Organisationen des Königreiches

Die Militärs von Lordaeron

Das stehende Heer sowie die permanente Flotte sind die königlichen Truppen. Sie bestehen aus freiwilligen aus allen Teilen des Landes. Den größeren Teil machen die fürstlichen Armeen und Flotten, die zum großteil aus im Kriegsfall eingezogenen bestehen, und von den Fürstentümern des Landes gestellt werden. Den kleinsten Teil machen die Regionalen Verteidiger, polizeiliche und defensive Truppen die dem regionalen Herrenstand unterstehen.

Sonstige Informationen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki