FANDOM


Entwicklung der Völker

Unter all den verschiedenen Lebewesen - intelligent als auch dumm - behaupteten sich vorallem die Kaldorei.


Trolle

Das wohl erste halbwegs intelligente Volk waren die Trolle. Die Zandalaria waren der erste Stamm, aus denen später die anderen Stämme folgen sollten. Über ihre uhrzeitliche Lebensweise ist nichts bekannt.


Nachtelfen

- "Kinder der Sterne" - die heute unter dem Begriff Nachtelfen geläufig sind. Sie siedelten sich rund um die Quelle der Ewigkeit im Zentrum von Azeroth an. Die Kaldorei wie sie sich selber nannten waren ein experimentierfreudiges Volk das an die Mondgöttin Elune ihren glauben schenkte. Schon bald fanden sie heraus das man mit Hilfe des Brunnens - geschaffen von den Titanen als Lebensquell - Magien beschwören kann. Die Kaldorei entwickelten eine blühende Gesellschaft in der sich Kasten bildeten. In der höchsten Kaste waren die Hochgeborenen. Die Hauptstadt der Nachtelfen wurde Zin-Azshari genannt, angeführt von der wunderschönen, mächtigen Königin Azshara. (Keine Quelle belegt das die Nachtelfen tatsächlich von den Trollen abstammen)


Furbolgs

Ein weiteres halbwegs intelligentes Volk, dass bis heute Bestand hat, sind die Furbolgs. (Die Orcs nennen sie in ihrer Sprache auch Bärenmänner) Ob sie bereits vor den Titanen auf dem wilden Planeten gelebt haben ist umstritten, aber auf einem unwirtlichen Planeten genauso unwahrscheinlich. Über die Jahrtausende hinweg haben sie eine schamanistische Kultur entwickelt, sie leben in hohlen Bäumen und primitiven Hütten.


Murlocs?

Weiterhin gibt es Spekulationen, nach denen auch Murlocs bereits vor Jahrtausenden gelebt haben sollen, dies kann jedoch nicht eindeutig bewiesen werden. Ein Hinweis drauf bietet die Existenz von Murlocs auf beiden späteren Kontinenten Kalimdor und Lordaeron.


Qiraji

Weit abseits der Wälder Azeroths im Süd-Westen lag der Silithus in dem die Qiraji von den gesichtlosen Göttern geschaffen lebten. Vermutlich stammen von ihnen die Neruben ab. Die Insektenähnlichen Wesen lebten meist in Erdhöhlen. Ihre Kultur war ziemlich einfach strukturiert, sie dienten dem Gott C'Thun.


Irdene

Weit unter der Erde von Azeroth lebten die von den Titanen geschaffenen Irdenen, die erst sehr viel später an der Oberfläche zum Vorschein kamen. Aus ihnen entwickelten sich die heute bekannten Zwerge und vermutlich auch die Troggs.


Quellen:

Manual of Monsters

Alliance Players Guide

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki