FANDOM


7.300 Jahre vor Warcraft I

Die wenigen überlebenden Hochgeborenen dürsteten nach langer Zeit des Endzugs nach Magie. Trotz des Verbots über die Praktizierung von Magie, lernten die Hochgeborenen die Essenzen des Brunnens der Ewigkeit - die bei seiner Zerstörung in die Luft geschleudert wurden - zu nutzen. Getrieben von ihrer Sucht fingen sie an zu Zaubern, nicht ohne Folgen. Die Kaldoreis beschlossen die Hochgeborenen aus den Städten der Nachtelfen zu verbannen, so bildeten die Zauberer das Volk der Hochelfen und suchten eine neue Heimat.

Quelle:

Krieg der Ahnen Trilogy